Textversion

Kinder

Was ist das beste Einstiegsalter?

In welchem Alter ein Kind frühestens mit dem Klavierunterricht beginnen kann, hängt von vielen individuellen Entwicklungs-Faktoren ab und bedarf unbedingt eines persönlichen Beratungsgespräches.

Mein jüngster Klavierschüler hatte mit dreieinhalb Jahren mit dem Unterricht begonnen, Unterricht mit Vierjährigen ist schon häufiger. Verallgemeinert lässt sich aber sagen: das beste Einstiegsalter ist, wenn das Kind noch ein Jahr von der Einschulung entfernt ist.

Warum so früh mit dem Unterricht beginnen?

Das Kind hat die Möglichkeit in individuellem und sehr persönlichem Einzelunterricht seine allerersten, positiven Lernerfahrungen zu machen.

Lernsituationen als freudiges Ereignis zu erleben, Fortschritte anzustreben, Zielen nachzueifern, das alles sind Dinge, die im Schulalltag leider allzu schnell verloren gehen. Wenn das Kind jedoch schon geraume Zeit vor Schuleintritt ein positives Verhältnis zu "Unterricht", "Lehrer", "Lernen", "Hausaufgaben" und Ähnlichem aufbauen konnte, wird es erheblich gefestigter in den nicht immer optimalen Schulunterricht eintreten können.

Jugendliche
Erwachsene