Sie sind hier: Improvisation
Zurück zu: Der Unterricht
Allgemein: KONTAKT SITEMAP Mein Buch

IMPROVISATION

Was ist der Unterschied zwischen Komponieren und Improvisieren? Der ist gar nicht so groß, denn Improvisieren ist quasi Komponieren aus dem Stehgreif heraus, ohne dies vorher vorzubereiten und ohne es hinterher aufzuschreiben.

Es lassen sich dabei zwei Arten von Improvisation unterscheiden. Eine quasi auskomponierte Improvisation, die alle Regeln des formalen Aufbaus befolgt und sich in den korrekten harmonischen Verwandschaften von Akkorden bewegt. Diese Art des Komponierens ist vor allem geeignet für Menschen, die ihr Musikinstrument schon auf einem guten Niveau beherrschen.

Die andere Art musikalischer Improvisation ist deutlich freier und sogar für Menschen mit gar keinen oder nur sehr geringen musikalischen Vorkenntnissen bestens geeignet. Es können dabei nicht nur Instrumente (das eigene oder ein zuvor noch nie gespieltes Instrument) verwendet werden, sondern auch die Stimme und beliebige klangerzeugende Gegenstände können zum Einsatz kommen. Diese Art des Musik produzierens kann für alle Beteiligten sehr befreiend sein, sie ist mit großem Vergnügen verbunden und führt immer wieder zu verblüffend guten Resultaten.